X-MAS CUP 2016


Zum 4. Mal in Folge fand am 17.12.2016 unser X-MAS CUP statt, ein riesiges Tanzschulturnier mit anschließender Amateur League.   
Über 80 Paare starteten in unterschiedlichen Kategorien.
Die Paare kamen aus Salzburg, Innsbruck, Zürich, Bayreut, München, Frankfurt, Erlangen, Stuttgart, Olching und natürlich ganz viele aus Augsburg.
Von Kindern bis Senioren war alles dabei und die Stimmung war phantastisch.
Höhepunkt waren am Abend die Turniere der Amateur League, vor allem die International League Latein.
Großes Lob an unsere Augsburger Paare und Fans, die den ganzen Tag begeistert angefeuert und mitgefeiert haben.

Alle Ergebnisse findet ihr auf dieser » Seite.

 

 

X-mas Cup 2016

Fit für die Ballsaison!

Walzer, Fox und Co. Wir machen Sie fit für die kommende Ballsaison!

Samstag, den 5.11.2016
20:00 Uhr bis 21:30 Uhr, Saal A
Preis: 25 € pro Paar

Anmeldung unter: tanzen@trautz-salmen.de oder 0821-577077, gerne auch direkt auf der Homepage bei Paare Special.

Die kompletten Einnahmen dieses Kurses spenden wir an die Kartei der Not!

Kinderfriedensfest im Botanischen Garten

Montag, 8.8.2016: Tanz, Spiel und Unterhaltung im Botanischen Garten für Kinder und Erwachsene. 
13:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Bis 15 Jahre haben alle Kinder freien Eintritt!

Ergebnisse - ADTV Cup Finale 2016

Hier finden Sie die Ergebnisse.

Qualifikationen für Düsseldorf

Hier sind alle direkt Qualifizierten für Düsseldorf.
Wenn Ihr auf dieser Liste steht, seid ihr sicher dabei.
Ich denke aber, die anderen rutschen nach.
Ich habe auf jeden Fall 9 Zimmer reserviert.
Bei Änderungen oder Nachmeldungen bitte Mail an martina.trautz@gmx.de

TAF-HipHop-Deutschlandcup in Hannover 27./28. November 2015

TAF-HipHop-Deutschlandcup in Hannover 27./28. November 2015

- Team Black: Halbfinale bei den Formationen
- DAFT CREW: Finale bei den small groups
- Robin und Chris Duo: Halbfinale

Wir gratulieren!

 

 

D4F Meisterschaft in Gera am 31.10.2015


Smallgroup New Generation: 1.Platz
Solo Kids Charlotte: 6. Platz
Solo Kids Newcomer Romina: 7.Platz
Das ganze Team gratuliert zu diesem coolem Erfolg!

World Masters in Innsbruck 2015

Am 17./18. Oktober 2015 fand zum 24. Mal das World Masters Turnier in Innsbruck statt.
Mit Paaren aus dem Tanzschulbereich, der Amateur League und den Professionals nahmen wir an dem Turnier teil.
Am Samstag ging es los mit dem eigentlichen World Masters, einem Lateinturnier der Professionals, indem es Nina und Valera unter die besten 12 Paare schafften.
In der Tanzschulmeisterschaft in Latein erreichten Phillip Passarge und Carina Lieblein den sechsten Platz in der Gruppe A,
Phillipp Schmidbauer und Samantha Schneider den dritten Platz und Florian Kruger und Miriam Lüder konnten das Turnier souverän gewinnen.
Abgerundet wurden die Augsburger Erfolge vom dritten Platz von Christoph Prummer und Hannah Siebenhüter in Standard A sowie einem ersten Platz in
Standard B und im DF von Phillip und Carina.
In den Tanzschulturnieren waren jeweils über 30 Paare am Start, die Stimmung war wie immer toll, nur das Wetter ließ diesmal etwas zu wünschen übrig.
Trotzdem kommen wir nächstes Jahr bestimmt wieder!

Lechtanzfestival Juni 2015

Ab sofort befindet sich die Bilder von LeTaFe in unserer Galerie! Herzlichen Dank an Richard Stromer für die schönen Bilder!

Bilder vom Samstag!

Bilder vom Sonntag!

Nina & Valera - Deutsche Rangliste Platz 1!

Nina und Valera - durch die zuletzt getanzten Turniere konnten sich Nina und Valera Platz 12 der Weltrangliste sichern! Platz 1 in der Deutschen Rangliste halten sie schon seit über einem Jahr...

Tanzschifffahrt auf dem Starnberger See 2015

Am Sonntag, den 05.07.2015 war es wieder soweit. Bei schönstem Wetter wurde auf beiden Decks der MS Starnberg getanzt. Kühle Drinks, tolle Tanzmusik und 2 super Tanzshows machten den Tag unvergesslich!
Und am Ende waren alle einer Meinung: der Ausflug war spitze und wir sind nächstes Jahr wieder dabei!!!

Hier geht es den Fotos in unserer Galerie!

Bismarckstraßenfest 2015 - ein fast 1,5 Stunden umfassender Showblock!

Bismarckstraßenfest 2015 - vielen Dank an all unser Gruppen, Teams und natürlich an alle Eltern! Die Bilder sind ab sofort in der Galerie.

D4F European Contest 13. - 14.6.2015 - Was für ein Wochenende

D4F European Contest 2015 - Wir gratulieren allen unseren Gruppen!!

 

2. Platz für Streetstyle Duo - Sarah und Nevi

1. bis 3. Platz für Kids Solo Newcomer - Klara, Alexandra und Charlotte

1. Platz für Team ADDICTED

1. Platz für Streetstyle Formation - Team Black jrs.

1. Platz für Streetstyle Duo - Robin und Chris

3. Platz für D4F Small Group - Blackstreet Boys

 

 

Süddeutsche Meisterschaft Discofox in Bietigheim-Bissingen

Wir gratulieren unseren beiden Paaren zu einem 2. und einem 6. Platz in der A-Klasse!!

Bericht in der Zeitschrift "Gemeinsam" des Dominikus-Ringeisen-Werks

Bitte klicken Sie auf den Bericht zum Lesen.

Frühlingsball Hotel 3 Mohren 2015 mit Bayerischer Meisterschaft Latein

"Team Black" Deutsche Meisterschaft 2015 in Freiburg

Bavarian Dance Days in Bayreuth

Moritz Reiser und Monique Beyer haben bei den Bavarian Dance Days in Bayreuth in der D-Klasse Standard den 1. Platz belegt. Noch am selben Tag sind sie in die C-Klasse aufgestiegen.

Wir gratulieren!!

Opernballvorbereitung 2015

X-MAS CUP 2015

Augsburg Dance Cup 15

 

Am Samstag, den 7.11.2015 ist es soweit. Der Augsburger Dance Cup ‘15 – ein Wettbewerb im Bereich Hip Hop / Videoclip Dancing – startet in der City Galerie.

Von ca. 10.00 Uhr – 20.00 Uhr können sich Eure Tänzer(innen) in den Kategorien Duo, Small Group und Big Group beweisen und tolle Preise gewinnen. Pro Kategorie winken für den ersten Platz 500,00 EUR, 250,00 EUR für den zweiten Platz und 150,00 EUR für den dritten Platz. Zudem gibt es für jede Gruppe einen Pokal.

Bewertet wird das Event von einer Top Jury, zu welcher unter anderem Detlef D! Soost gehört.

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen inklusive einem kurzen Videoclip! Anmeldeschluss ist der 24.10.2015.


Hier findet Ihr alle Unterlagen zum Download!

Tag der offenen Tür am 31.10.2015 - 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

ADTV Cup 2016 in Olching

Am Samstag, den 25. Juli, fand in Olching das erste Qualifikationsturnier für den ADTV Cup 2016 statt.
Der Termin war nicht super günstig, waren doch viele Abschluss- und Abifeiern. Trotzdem waren 17 Paare aus Olching, Augsburg und Salzburg am Start.
Augsburg war mit vier Paaren vertreten.
Drei von ihnen konnten einen Sieg mit nach Hause nehmen.
In der Standard B Gruppe gewannen Philipp Passage und Carina Lieblein.
Noch erfolgreicher waren Philipp Schmidbauer und Samantha Schneider, die die Gruppe A Latein gewinnen konnten. Vizemeister in dieser Gruppe wurden Patrick Säckler und Lena Huber. Patrick und Lena konnten außerdem noch den Paso Doble für sich entscheiden.
Ein erfolgreicher Nachmittag für die Augsburger Paare, die damit schon viele Punkte für den ADTV Cup mit nach Hause nehmen konnten.

Bilder von unserem Inklusionsmusical Hotel Vega$ - vielen Dank an Roland Schnell für die Bilder

Bitte auf das Bild klicken, um zu den Bildern zu gelangen.

Vega$ - Was für ein toller Tag und ein berauschender Abend

Vielen Dank an all unsere Kunden, Helfer, Freunde, Familien, Behinderteneinrichtungen in ganz Augsburg und Umgebung, Fahrdiensten und unserem ganzen Team für diesen tollen Abend.

Bitte auf das Bild klicken, um zum Bericht von Augsburg-tv zu kommmen.

Deutschlands größtes Inklusionsmusical

Deutschlands größtes Inklusionsmusical. Wir sind dabei!
Mit unserem neuen Angebot machen wir uns stark für Inklusion. Wir sind dabei, wenn Deutschlands größtes Inklusionsmusical am Mittwoch, 14. Oktober 2015, im Kongress am Park in Augsburg aufgeführt wird. Tickets für das Musical Grand Hotel Vegas gibt es unter www.ticketmaster.de
Grand Hotel Vegas ist ein Teil des bundesweit größten inklusiven Musicalprojektes, gefördert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) mit Mitteln aus dem Ausgleichsfonds. Bis Ende November wird das Musical in Essen, Stuttgart, Frankfurt am Main, Bremen, Augsburg, Lübbecke, Osnabrück, Hamburg, Magdeburg und Berlin aufgeführt. Initiator des Musicalprojektes ist die Patsy und Michael Hull Foundation aus Osnabrück, deren Stammensemble durch regionale Ensembles aus den jeweiligen Aufführungsorten verstärkt wird. Insgesamt trainieren bis zu 1.000 Darsteller mit und ohne Behinderung aus mehr als 30 Tanzschulen des Allgemeinen Deutschen Tanzlehrer Verbandes (ADTV), Einrichtungen und Vereinen.
Ein weiterer Teil des Musicalprojektes ist die Jobmesse Inklusion, die ebenfalls am Mittwoch, 14. Oktober 2015, im Kongress am Park in Augsburg stattfindet. Von 10.00 bis 20.00 Uhr präsentieren Unternehmen, Institutionen und Einrichtungen ihre inklusiven Angebote zu den Themen Praktika, Ausbildung und Arbeitsplätze und kommen mit begabten und engagierten Menschen mit Behinderung ins Gespräch.

 

Hier geht es direkt zu den Karten!

Inklusions Musical 2015 - erste Proben im Club-Agilando - Bericht Augsburg-TV

 

Bitte klicken Sie auf das Bild, um direkt zu Augsburg-TV zu kommen.

Inklusion - Bericht in der Augsburger Allgemeine 19.1.2015

Bitte klicken Sie hier, um den Artikel zu lesen!

Mit freundlicher Genehmigung der Augsburger Allgemeine.

Unser integratives Musical 2015 beginnt!!

Freuen Sie sich mit uns auf den 14. Oktober 2015! Viele Gruppen unserer Tanzschule zusammen mit Behinderten auf der Bühne im Kongress am Park! Es wird gigantisch! Weitere Infos folgen!

Kinder Friedensfest im Botanischen Garten

Am Samstag den 8.8.15 fand im Botanischen Garten das Kinder-Friedensfest statt. Auch die Tanzschule Trautz & Salmen war mit vielen Aktionen vertreten. Der Rosenpavillon stand ganz im Zeichen von Kindertanz, Hip Hop, Dance4Fans und Latein. Es gab tolle Shows zu bewundern, aber auch viele Tänze und Spiele zum Mitmachen. Aber das Highlight bei 35 Grad war eindeutig die Wasserbombenschlacht.

Hier geht es zu den Bildern!

Hier unser Video auf Youtube!

Tanzlehrer-Prüfungen 2015 Augsburg

Die Tanzlehrer-Prüfungen 2015 in Augsburg sind zu Ende und wir sind stolz auf alle unsere Azubis, welche ALLE ihre Prüfungen hervorragend gemeistert haben!! Herzlichen Glückwunsch! Ihr seid die Besten!

Artikel der Augsburger Allgemeine über den Schlussball vom Deutschherren-Gymnasium Aichach in Schrobenhausen

Bitte klicken Sie auf das Bild zum Artikel!

Sommerfest der TSG Bavaria 2015

Am Mittwoch, den 15. Juli findet das diesjährige Sommerfest der TSG Bavaria statt.
Im Waldcafe Blankenburg, Nico Trautz, Burgstr. 5, Nordendorf
Beginn: 18.00 Uhr
 
Essen, trinken, feiern, chillen in der Hängematte.
Bei schlechtem Wetter innen.
 
Alle TSG Bavaria Mitglieder sind herzlich eingeladen.
 
Ich bitte um eine schnelle Rückmeldung, ob ihr kommt an martina.trautz(at)gmx.de

LG Martina

Süddeutsche TAF Hip Hop Meisterschaft in München.

 

3. Platz Junioren Formation "Team Black Juniors"
2. Platz Duo Hauptgruppe Robin und Chris
3. Platz Hauptgruppe "Team Black“
3. Platz Small Group Hauptgruppe „The Black Squad“

Die ganze Tanzschule gratuliert!!!

Frühlingsball mit Bayerischer Meisterschaft

 

2. Offene Bayerische GAL Meisterschaft Latein in Augsburg im Rahmen unseres Frühlingsballs im Hotel 3 Mohren in Augsburg

Ergebnis:
1. Rami Schehimi/Susan Fichte Deutschland
2. Adam Fedko/Joanna Fedko Polen
3. Vladimir Krejci/Eva Minarikova Tschechien
4. Sean Meyer/Savannah Esteves Südafrika
5. Dimitri Serre/Anna Romanova Deutschland
6. Alexander Weiß/Lisa Ruf Deutschland

Wertungsrichter: Nancy Berti Italien, Carmen Deutschland, Ksenia Kasper Deutschland, Marek Gorski Polen, Christian Fahn Deutschland

Die Bilder finden Sie in unserer Galerie.

Auftritt unserer Kids beim Kirschblütenfest April 2015

1. Platz für Nina und Valera beim Grand Prix in Gießen

 

Im Rahmen der deutschen 10 Tänze Meisterschaft haben Nina und Valera alle fünf Tänze gewonnen und konnten somit das Paar, welches noch vor ein paar Wochen bei der DM knapp vor Ihnen war, ganz klar schlagen!

Wir gratulieren!!

 

 

German Open in Mannheim

German Open in Mannheim - Nina und Valera haben letztes Wochenende zum vierten Mal in Folge das Finale erreicht und konnten einen sehr guten 5. Platz erzielen!

Deutsche Meisterschaft 2015 Profis Latein

Nina und Valera haben sich bei der Deutschen Meisterschaft Profis Latein den 3. Platz ertanzt und bei der Kür erneut den 1. Platz geholt! Wir gratulieren!

Und: Fernsehbericht von der Deutschen Meisterschaft Profis Latein 2015 mit Nina, Valera und Rudi Trautz.
Die Sendung wird auf WDR3 gezeigt am Samstag, 21.3.15, 16.50 Uhr unter der Rubrik „Sport im Westen“.

1. Platz für "Team Black Juniors"

1. Platz für "Team Black Juniors" bei den Streetstyle Formationen auf der Süddeutschen D4F Meisterschaft 2015 in Villingen! Wir gratulieren dem ganzen Team und Ihrem Trainer Chris!

Dancemob Swing 3.5.2015 Choreo mit Musik

DanceMob SWING - Augsburg - Europatage


Anlässlich der Europatage organisiert die ADTV Tanzschule Trautz & Salmen in Zusammenarbeit mit der Stadt Augsburg am 3.5.2015 zwei Dance-Flashmobs in der Augsburger City! Diese Aktion findet nicht nur in Augsburg, sondern in ganz Europa statt, wird gefilmt und ein riesiges Spektakel!
Also seid dabei!!

Unterricht für die leicht zu erlernende Choreographie (Swing-Musik) findet an den folgenden Tagen immer im Rahmen unserer Übungsabende Erwachsene / SaPa Jugend statt:

Freitag, 24.4, Actiontime Erwachsene, ab 22:15 Uhr
Samstag, 25.4, SaPa Jugend, ab 19:00 Uhr
Sonntag, 26.4, Übungsabend Erwachsene, ab 20:00 Uhr
Montag, 27.4, Swingtime Erwachsene, ab 22:15 Uhr
Freitag, 1.5, Actiontime Erwachsene, ab 22:15 Uhr
Samstag, 2.5, SaPa Jugend, ab 19:00 Uhr

Am Sonntag, den 3.5.2015 sind dann die Auftritte:

13:45 Uhr Treffen Rathausplatz Augsburg, seid bereit für schnelle Aktionen
Danach ca. 14:05 Uhr: Martin-Luther-Platz Augsburg

Unverbindliche, formlose Anmeldung unter: bernath@trautz-salmen.de oder direkt in der Tanzschule.

Seid dabei, es ist unser Augsburg und Eure Tanzschule Trautz & Salmen

 

Hier geht es zu den Bildern!

 

 

Trautz Cup 22.2.2015

Viele Tanzschulpaare aus Augsburg und Umgebung traten am 22.02.2015 beim alljährlichen Trautz-Cup gegeneinander an. Neben dem sportlichen Ehrgeiz stand auch der Spaß im Vordergrund. Obwohl es für Viele um die Qualifikation zum Intako Open 2015 ging, war die Atmosphäre ausgelassen und entspannt. Jeder Tanz war ein eigenes Turnier, bei dem man Medaillen und viele Preise gewinnen konnte. Nach dem langen und anstrengenden Tag gingen alle gut gelaunt nach Hause.
Wir freuen uns alle sehr auf das nächste Mal!

Hier geht es zur Galerie.

Vielen Dank für die vielen Bilder!

Und hier finden Sie alle Ergebnisse!

Unser Flashmob am Kö - vielen Dank an all unsere Paare!

Auflösung Weihnachtsrätsel

 

Vielen Dank an alle, die an unserem Weihnachtsgewinnspiel teilgenommen haben.
Die Lösung lautet: "Laßt uns froh und munter sein"

Die beiden 50 € Gutscheine haben gewonnen:

Thomas S. aus Augsburg

Sabine P. aus Augsburg

Das ganze Team der Tanzschule Trautz & Salmen gratuliert!

 

 

X-mas Cup 2014 - Hier geht es zu den Bildern

Bitte klicken Sie auf das Bild, um alle Bilder betrachten zu können.

Schlemmerparty Dezember 2014

Die Bilder der Schlemmerparty sind online! Bitte einfach auf das Bild klicken!

Die Bilder unseres Jack and Jill Turniers sind online!

Bitte gehen Sie in unsere Galerie oder klicken Sie hier auf den Link: Jack and Jill


Am Montag den, 10. November 2014 fand in der ADTV Tanzschule Trautz & Salmen das erste Jack´n Jill Turnier statt. Ausgetragen wurde es während der montäglichen Swingtime, die von 22.15 Uhr bis 23.30 Uhr statt findet.

Schon einige Zeit vorher machten wir das Turnier in der Tanzschule publik. Fast alle Kunden konnten sich nur sehr wenig darunter vorstellen, da sie zum Spaß hier sind und nicht auf Turnieren bewertet werden wollen. Als wir es genauer erklärten, wendete sich das Blatt und alle waren rundauf begeistert. Unsere Tanzbegeisterten wussten nun, dass hier nicht das Können im Vordergrund steht, sondern der Spaß am tanzen. Dass jedes Mal ein anderer Partner ausgelost wird, fanden sie sehr interessant, weil die Meisten sich mit ihrem Tanzpartner schon so gut eingespielt haben, dass sie nicht mehr wissen, wie es sich anfühlt, mit jemand anderem zu tanzen.
Es kam viel Begeisterung für das Turnier auf. Viele Damen wollten für sich wissen, ob sie sich auch so gut führen lassen bei einem ihnen nicht  bekannten Herren, und die Herren waren gespannt auf die Reaktionen auf ihre Führung.
Sensationelle 32 Herren und 32 Damen haben sich angemeldet und die Vorfreude war bei den Teilnehmer sowie bei den Tanzlehrern groß.
Getanzt wurden immer drei Tänze: Cha Cha Cha, Discofox und Jive. In den Vor- und Zwischenrunden wurde jeder Tanz mit einem anderen Partner getanzt und jeder Tanzende wurde einzeln bewertet. Wer mit wem tanzen musste, wurde von einem Würfel bestimmt.
Erst im Finale mit 10 Paaren wurden alle drei Tänze mit demselben Partner getanzt. Den Wertungsrichtern war es sehr wichtig, dass das Paar eine gute Ausstrahlung hatte und man den Spaß spüren und sehen konnte.
So stellten sich auch schnell unsere ersten drei Plätze raus

De Backer Peter und Hertle Judith
Seibert Franz und Baumann Brigitte
Engelmeier Alfred und Pentz Alexandra

Die Tanzschule möchte sich für das einzigartige Erlebnis bei den Teilnehmern und den Zuschauern bedanken, die das Turnier mit so viel Applaus unterstützt haben.
Wir gratulieren den Siegern und hoffen, sie lassen sich den verdienten Preis gut schmecken.

Mit Sicherheit wird es nicht unser letztes Jack´n Jill Turnier sein!

Erfolge beim Dance Cup in der City Galerie Augsburg

Die Tanzschule stellte am Samstag, den 25.10.14 die Sieger beim Dance Cup in den Bereichen Small Group (3-7 Personen) („Daft Crew“, trainiert von Chris) und Big Group (8-20 Personen) („Team Black“, trainiert von Kevin und Chris) sowie den 2. Platz in der Kategorie Duo (Robin & Chris).
Bilder und Videos folgen!

Nina und Valera gewinnen in Wuppertal die Deutsche Meisterschaft Kür!

Gleich drei Deutsche Meisterschaften an einem Abend.
Professionals Kür Standard und Kür Latein und German Amateur League Latein.

Was für ein wunderschöner Ballsaal, ein begeistertes Publikum, eine tolle Kapelle und tolle Leistungen aller Paare.
Nina Trautz und Valera Musuc erneut Deutsche Meister.
In der historischen Stadthalle in Wuppertal verteidigen gestern, am Samstag den 25. Oktober, Nina Trautz und Valera Musuc souverän ihren Titel in der Kür der Lateinamerikanischen Tänze der Professionals. Ihre Kür mit dem Thema
"Der Traum einer Sekretärin " wurde von allen sieben Wertungsrichtern auf Platz eins gesetzt.
Vizemeister wurden Ekaterina Kalugina und Dimitry Barov aus Berlin.

Deutsche Meister Kür Standard wurden wieder Steffen Zoglauer und Sandra Koperski aus Berlin mit einer tollen Michael Jackson Kür.
Vizemeister Volker Schmidt und Ellen Jonas aus Wetzlar.

Offene Deutsche Meisterschaft German Amateur League
1. Rami Schehimi / Susan Fichte, Nürnberg (PLZ 6,5)
2. David Riegler / Ksenia Makhortova, München (10,5)
3. Ferenc Bódi / Natalie Vollmer, Stuttgart (16)
4. Francesco Moscarelli / Manuela Di Buono, Augsburg (17)
5. Ernst Rych / Karyna Luniachek, München (27)
6. Artjom Balitskiy / Jill van Dijk, TTC Rot-Gold Tübingen (28)

Francesco und Manuela konnten über den 4.Platz nicht sehr glücklich sein, hatten sie doch bei den letzten drei großen internationalen Turnieren alle Paare vor ihnen geschlagen. Manuela ist die beste Dame in diesem Feld.

Auf den 8. Platz kamen Benjamin Schuler und Ana Koenigs, tänzerisch wieder verbessert und in Richtung Anschluß ans Finale.

Wertungsrichter: Dirk Bastert (Wuppertal), Jürgen Heigl (Heiligenhaus), Roman Frieling (Erkrat), Ksenia Kasper (Fürth), Slavik Kryklyvyy (Ukraine)

Innsbruck 2014

Nach der für das deutsche Paar Steffen Zoglauer und Sandra Koperski hervorragende Weltmeisterschaft der Zehntänze, bei der sie den ersten Platz belegt hatten und die auch von den Augsburger Paaren mit Begeisterung verfolgt wurde, gab es am Sonntag den 19.10.2014 eine Tanzschulmeisterschaft und ein WCD AL Turnier. Bei der Tanzschulmeisterschaft, bei der Tänzer aus der Schweiz, Österreich und Deutschland vertreten waren, belegte das Paar Fabian Netzler und Stephanie Lange als bestes Augsburger Paar den zweiten Platz in Standard, auch ins Finale allerdings in der Gruppe B haben es Laura Almanza und Stefan Beckmann geschafft, auch in Latein konnte ein Erfolg erzielt werden, hier erkämpften sich Christoph Onyerth und Julia Schäffer den siebten Platz in Gruppe B.
Im nachfolgenden WDC AL Turnier Latein erreichten Francesco Moscarelli und Manuela di Buono einen hervorragenden vierten Platz.
Auch alle anderen mitgereisten Paare hatten ein wunderschönes Wochenende mit verschiedenen Meisterschaften, interessanten Shows und natürlich anderen angereisten Tänzern.

X-mas Cup 2014

Nach dem großen Erfolg vom letzten Jahr gibt es auch dieses Jahr wieder einen großen Turniertag in der ADTV Tanzschule Trautz und Salmen.

Ab 11 Uhr geht es los - Tanzschul-Turniere Standard und Latein, Einzeltänze: Salsa, Discofox, Slowfox und Paso Doble.

GAL Turniere Standard und Latein, alle Klassen.

Anmeldung unter: r.trautz(at)gmx.de

Anmeldeschluss ist der 9.12.2014

Zeitplan:

11:00 Tanzschul-Turniere Standard und Latein
12:10 Einzeltänze Salsa, DF, Paso, Slowfox
18:00 Amateur League Turniere
22:00 Ende der Veranstaltung


Bitte rechtzeitig da sein, wir haben über 180 Startmeldungen!!!

Jack - ´n´- Jill Turnier

Augsburg Dance Cup 14

 

Am Samstag, den 25.10.2014 ist es erstmalig soweit. Der Augsburger Dance Cup ‘14 – ein Wettbewerb im Bereich Hip Hop / Videoclip Dancing – startet in der City Galerie.

Von ca. 10.00 Uhr – 20.00 Uhr können sich Eure Tänzer(innen) in den Kategorien Duo, Small Group und Big Group beweisen und tolle Preise gewinnen. Pro Kategorie winken für den ersten Platz 500,00 EUR, 250,00 EUR für den zweiten Platz und 150,00 EUR für den dritten Platz.
 
Die Sieger erhalten zusätzlich die Möglichkeit zu einem Auftritt vor ca. 6.500 Zuschauern.
 
Zudem gibt es jede Menge Sachpreise wie z. B. T-Shirts, Pokale, Urkunden, etc.
 
Bewertet wird das Event von einer Top Jury, zu welcher unter anderem „Poppin‘ Hood“ – der Finalist bei „got to dance“ – gehört. Dieser wird selbstverständlich auch eine tolle Show präsentieren, voraussichtlich zwischen 18:30 und 19:30 Uhr.

Mehr Infos über Poppin Hood: www.poppinhood.com


 
Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen. Anmeldeschluss ist der 11.10.2014.


Hier findet Ihr das Regelwerk.

Hier könnt Ihr den Bewerbungsbogen als Powerpoint runterladen.

Hier könnt Ihr den Bewerbungsbogen als PDF runterladen.

 

 

Poppin Hood auf der SaPa

Am Samstag, 25.10.2014, nach dem Dance Cup in der City-Galerie kommt Poppin Hood auf unsere SaPa und tanzt eine extra Show nur für Euch! Nicht verpassen!
Sven "Poppin Hood" Weller ist: 11mal deutscher Meister, 2mal Weltmeister
und 2mal Gewinner des Juste Debout Germany im Popping.

Video auf Youtube: Poppin Hood

 

 

Action auf der Swingtime (Montag)!

Am Montag, 20.10.2014 zeigen Nina & Valera zum ersten Mal Ihre neue Kür!

Vorbeikommen, Tanzen, Zuschauen und Staunen! Nicht verpassen!

Abschlussball Gymnasium Aichach in Schrobenhausen

Tanzschifffahrt auf dem Starnberger See

Am Sonntag, den 06.07.2014 war es wieder soweit. Bei schönstem Wetter wurde auf beiden Decks der MS Starnberg getanzt. Begeistert wurden unsere Paare von Francesco und Manuela, die eine super lateinamerikanische Show zeigten.
Jochen legte tolle Tanzmusik auf und nach einer gemeinsamen Française waren alle einer Meinung: der Ausflug war spitze und wir sind nächstes Jahr wieder dabei!!!

Hier geht es den Fotos in unserer Galerie!

Deutsche Meisterschaft Latein der Professionals 9. Mai 2014 Kongresshalle Gießen

Nina und Valera holten sich in einem spannendem Dreiergefecht den Vizemeister Titel in den Lateinamerikanischen Tänzen hinter Ilja Russo und Oxana Lebedev.
Dritte wurden Pavel Zvychaynyy und Veronika Vasilova.
Nina und Valera waren in einer Super Form und haben so gut wie noch nie getanzt.
Nach dem 3. Platz letztes Jahr in Augsburg wieder ein Schritt nach vorne.
Insbesondere da sie in den letzten großen internationalen Turnieren immer knapp hinter den dritt platzierten lagen.
Herzlichen Glückwunsch!!

 

 

Video vom Frühlingsball am 10. Mai 2014 im Hotel 3 Mohren

Rudi Trautz - der "Beckenbauer des Tanzsports" - Bericht Bayerisches Fernsehen 17. Oktober 2013

Mannheim 2014

 

            Unter dem Motto m))) motion Mannheim wurde am Wochenende vom 21. bis 22. Juni im Mannheimer Rosengarten ein Tanzfestival der Superlative veranstaltet. Neben Turnieren in Standard und Latein von den Tanzschülern bis zu den Profis fanden unter anderem Meisterschaften in Hip Hop und Formationstanz statt. Unsere Tanzschule war mit vier Tanzschulpaaren, zwei WDC-AL Paaren, Nina und Valera als Profipaar, sowie Marie-Therese als Wertungsrichter in Hip Hop vertreten. Samstagmorgen starteten Jennifer und Stefan sowie Johanna und Domi in Standard Hobby League und konnten sich in der B-Reihe den 3. Und 4. Platz ertanzen.  Nachmittags tanzten Vanessa und Kilian,  Marina und Patrick und Johanna und Domi in Latein. Marina und Patrick wurden sofort in die nächsthöhere Klasse gestuft und gewannen dort den 2. Platz in der A-Reihe. In der Hobby League gewannen Vanessa und Kilian die M-Reihe, Johanna und Domi  die A-Reihe. Ana und Benni erreichten die 2. Runde beim WDC-Turnier. Gekrönt wurde der Tag vom Rosenball, bei dem die Semifinals und Finals der Amateure und Profis stattfanden. Manuela und Francesco wurden als bestes deutsches Paar 9., Nina und Valera wurden sensationelle 6. im Finale und konnten so den Deutschen Meister schlagen. Sonntag fand das International-Turnier statt. In der Hobby League konnten Johanna und Domi sich in Standard Bronze holen, in Latein Silber. Vanessa und Kilian gewannen Gold in Risingstar A. Insgesamt war es ein tolles Wochenende mit einer einzigartigen Atmosphäre. Wir sind nächstes Jahr auf jeden Fall wieder dabei!

Ergebnis des Castings vom Sonntag, 6. Juli 2014

 

Hier könnt Ihr das Ergebnis als PDF runterladen: Ergebnis Casting 2014

 

 

Intako 2014

Hier geht es zu den Fotos: Galerie

 

 

Zumba-Party am 3.3.2014

Hier geht es zu den Fotos: Galerie

 

 

Medaillenturnier 2.3.2014

Ein super Faschingssonntag in der Tanzschule. Großes Medaillenturnier in Bronze, Silber, Gold und Goldstar. Um 12:00 mittags startete der große Trautz-Cup. Es war soooo schön die verschiedenen Tänze und Leistungsgruppen zu beobachten. Die jüngsten Teilnehmer waren 7 und 9 Jahre und die ältesten.... ;-) Es hat allen Spaß gemacht und das nächste Turnier ist in Planung!!! Danke an alle Zuschauer, Akteure und Wertungsrichter und natürlich auch an unser Protokoll!!!

Hier geht es zu den Fotos: Galerie

 

 

Tanz-Turnier Olching 1.3.2014

Als eines der letzten NTTs zur Qualifikation für das INTAKO Open, fand am 1.März das NTT in Olching statt. Die Abteilung Augsburg der TSG Bavaria war mit 8 Paaren vertreten. Martina Trautz und Alex Kneißel übernahmen das Protokoll. Ana Koenigs, Benni Schuler und Reinhard Dunz reisten ebenfalls aus Augsburg an, um zu werten. Start des Turnieres war gegen 16 Uhr, die Finali wurden im Rahmen der Jugendparty ausgetragen. In der Sichtungsrunde wurde das große Teilnehmerfeld in 3 Leistungsgruppen eingeteilt. Die Turniere wurden in den Bereichen Latein (ohne PasoDoble), Standard (ohne SlowFox), sowie den Einzeltanz-Turnieren Salsa, DiscoFox, PasoDoble und SlowFox ausgetragen. Die Augsburger Paare waren in allen drei Leistungsgruppen vertreten und haben durchweg gute Ergebnisse erzielt. Max und Lena tanzen sich im Latein B Finale auf den dritten Platz, hinter Christoph und Lisa. Im Standard C Finale erreichten Max und Lena mit dem zweiten Rang erneut einen Medaillen-Rang. Sowohl im Standard B Finale, als auch im Salsa B Finale verpassten Christoph und Lisa mit einem vierten Platz knapp das Treppchen. Philipp und Elisa erreichten im Latein C Finale einen sehr guten dritten Platz. Im Salsa B Finale ertanzten sich Stefan und Maren den Sieg. Mit einem guten vierten Platz schlitterten Philipp und Maren im SlowFox knapp am Siegertreppchen vorbei. In der höchsten Leistungsstufe A konnten die Augsburger Paare fast überall den Sieg einheimsen. Simon und Julia ertanzten sich dabei im Latein A Finale den ersten Platz. Patrick und Marina erreichten in einem sehr starken Feld in der Leistungsgruppe A einen hervorragenden vierten Platz. Simon und Julia konnten darüber hinaus das Paso Doble A Finale für sich entscheiden. Im Salsa A Finale schafften die beiden es hinter Max und Lena, die den zweiten Platz belegten, erneut aufs Treppchen. Moritz und Felicitas konnten sowohl das Standard A Finale als auch das SlowFox Finale in einem starken Verfolgerfeld für sich entscheiden. Die Augsburger Paare feuerten sich gegenseitig lautstark an. Die Stimmung in der Augsburger Ecke war einfach unschlagbar! Nach sieben Stunden buntem Turnierzirkus ging der Abend in der Tanzschule Trautz in Olching zu Ende.

 

 

Ergebnisse der Offenen Bayerische AL Meisterschaft Latein am 15.02.2014 in Augsburg

Vor einem ausverkauften Saal in der Tanzschule Trautz & Salmen fanden die offenen Bayerischen Meisterschaften in den lateinamerikanischen Tänzen der WDC German Amateur League statt. Bei den Adults waren 10 Paare und bei den Senioren 3 Paare am Start. Ein tolles Publikum und Top Wertungsrichter spornten die Paare zu wahren Höchstleistungen an.

Wertungsrichter: Carmen Vincelj, London, Oxana Lebedev, Baden-Baden, Bianka Schreiber-Orschitt, Freiburg, Christian Fahn, München, Slavyk Kryklyvyy, Moskau

Ergebnisse des Finals Super League - Adults:

Platz 1: Artem Okhrimenko - Anna Buglova aus Nürnberg
Platz 2: Joergen Nilsen - Elena Mantaluta aus Norwegen
Platz 3: Jakob Drmota - Marketa Vlckova aus Tschechien
Platz 4: Francesco Moscarelli - Manuela di Buono aus Augsburg
Platz 5: David Riegler - Ksenia Makhortova aus München
Platz 6: Vladimir Kreijci - Eva Minarikova aus Tschechien

Ergebnisse des Finals Super League - Senioren:

Platz 1: Marco Randel - Stephanie Blob aus Würzburg
Platz 2: Michael Schwiefert - Melanie Schwiefert aus Augsburg
Platz 3: Udo John - Uschi Lauer aus München

Wir danken allen Paare für den tollen Abend!!!!!

Hier geht es zu den Fotos: Galerie

 

 

Eine rauschende Ballnacht

Eine Meisterschaft auszurichten ist immer etwas besonderes, umso mehr wenn es sich um die Ausrichtung der ersten offenen bayrischen Meisterschaft in der Deutschen Amateur League handelt, was nebenbei erwähnt auch Paare aus Baden-Württemberg, Tschechien und sogar Norwegen anzog.
Doch was die Augsburger Tanzschule Trautz und Salmen, mit Unterstützung des Deutschen Professional Verbandes und Rudi Trautz, auf die Beine stellte, war einfach klasse. Ein toller Ball, zwei noch bessere Turniere, und eine unterhaltsame Hip-hop Show, abgerundet mit Rudi’s gewohnt souveräner Turnierleitung ergaben den perfekten Abend, mit viel Gelegenheit zwischen den Runden die Choreographien der Paare gleich selbst auszuprobieren.

Ausgetanzt wurden die Bayerischen Meister in den Klassen Super League Latin und Senior Super League Latin in den geheiligten Hallen der Tanzschule selbst, wo sowohl die Paare, als auch Zuschauer mit Begeisterung auf einem Parkett aus echtem afrikanischem Holz zu tanzen. Wenn das Tanzen mal nicht klappt, am Boden liegt es nicht. Der ist richtig gut.

Doch nicht nur der Boden, auch das fünfköpfige Wertungsgericht ist eine Erwähnung wert. Die fünf Musketiere stellten vermutlich jedes bisherige Wertungsgericht bei nationalen Meisterschaften in den Schatten, wenigstens was das Wissen und Können angeht.
Mit Kugelschreiber bewaffnet standen an der Fläche Christian Fahn, Oksana Lebedev, Slavik Kryklivik, Bianca Schreiber-Ormutt und Carmen. Diese vereinen unzählige nationale und internationale Meistertitel bis hin zu Weltmeistern in der Profiklasse Latein und zählen zu Recht zu den renommiertesten Trainern weltweit. Die Lizenz dieser Wertungsrichter kommt aus langen Jahren von Training, Training und nochmal Training. Die Art von Erfahrung kann keine Schulung, Lehrgang oder Prüfung ersetzen. Welcher Tänzer würde nicht (fast) morden, um vor so einem Wertungsgericht um einen Titel tanzen zu dürfen.
Ein kleines „Zuckerl“, oder besser einen ganzen Zuckerhut gab es neben dem hohen Preisgeld auch noch, spendierten doch die Organisatoren allen gestarteten Paaren am folgenden Tag je einen kostenlosen Workshop mit Slavik und Carmen. Ganz nach dem Motto „Ein Turnier für Tänzer von Tänzern“ wurde die Musik von Nina Trautz ausgewählt.

Die Spannung im jeweiligen Finale hielt sich aufgrund der verdeckten Wertung bis zur Siegerehrung, und nicht nur die Paare fieberten dem Ergebnis entgegen, sondern auch diejenigen Zuschauer, die mitgewertet hatten. Die Leistungen der Paare blieben daher bis zum letzten Tanz auf sehr hohem Niveau, speziell in den Bereichen „Basics“ und „Rhythmus“. Reine Geschwindigkeit um jeden Preis war hier erfreulicherweise nicht das Thema. Die Bewegungen wirkten oft flüssig und durch die gute Verbindung zum Boden konnten man sogar binnenkörperliche Aktionen finden. Nicht zuletzt auch dadurch sprang der Funke zum Publikum über und Riesenapplaus war die Folge. Zusammen gefasst, die Paare machten es dem Wertungsgericht und den Zuschauern sicher nicht einfach sich zu entscheiden. Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Super League:

Erster Platz mit vier gewonnen Tänzen und einem zweiten Platz in der Samba wurden Artem Okhrimenko - Anna Buglova aus Nürnberg. Damit holten sie sich beide Pokale als bestes bayerisches Paar und Gewinner der offenen Meisterschaft.
Joergen Nilsen - Elena Mantaluta aus Norwegen gewannen die Samba errangen zweite Plätze in allen anderen Tänzen und wurden damit insgesamt Zweite.
Den dritten Platz ertanzten sich Jakob Drmota - Marketa Vlckova (Tschechien) knapp mit dritten Plätzen in Cha-Cha, Rumba und Jive und zwei vierten Plätzen und mit der gegengleichen Wertung holten sich die Augsburger Francesco Moscarelli - Manuela di Buono den vierten Platz.
Dahinter platzierten sich München’s David Riegler - Ksenia Makhortova mit fünften Plätzen in allen Tänzen.
Vladimir Kreijci - Eva Minarikova, ebenfalls aus Tschechien komplettierten das Finale mit dem sechsten Platz.


Super League Senioren:

Den Pokal und Titel entführten Marco Randel - Stephanie Blob nach Würzburg mit ersten Plätzen in allen fünf Tänzen.
Michael Schwiefert - Melanie Schwiefert aus Augsburg sicherten sich den zweiten Platz vor den Münchnern Udo John - Uschi Lauer.


Wie eingangs erwähnt nützten die Zuschauer jede Gelegenheit, um mit viel Spaß selbst das Tanzbein zu schwingen, bis der Abend nach Mitternacht leider dem Ende zuging. Angesichts der tollen Leistungen und des nicht minder tollen Abends kann man sich nur auf die nächste Meisterschaft in der Tanzschule Trautz und Salmen freuen.

 

 

 

Ergebnis der Dutch Open im Hip-Hop vom 25.1.2014

- Hip-Hop-Team von Kevin = 4. Platz
- Hip-Hop-Small-Group von Chris = 4. Platz
- Hip-Hop-Mixed-Teams von Chris = 1. Platz

Wir gratulieren unseren Tänzern!!!!

 

 

Christmas Cup 21.12.2013

Die Bilder von unserem Christmas-Cup sind ab sofort in unserer Galerie zu finden. Die Ergebnisse und Platzierungen der Paare sowie weitere Fotos finden Sie auf der Homepage der TSG: www.tsgbavaria.de

Ralf Lepehne Trophy in Bonn

Am 23.November 2013 machten sich 6 Paare aus unserer Tanzschule auf den Weg nach Bonn, wo die „Ralph-Lephene Trophy“ ausgetragen wurde. Dominik Böhm und Julia Wendling, Patrick Säckler und Mandy Labuhn, sowie Fabian Netzler und Mona Schleipfer tanzten in der Hobbyklasse Latein. Fabian und Mona auch noch in Standard.
Benny Schuler und Ana Koenigs, Alex Weiß und Sandra Schüssler traten in der Superleague an.
Für die Senioren nahmen in der Superleague Michael und Melanie Schwiefert teil.
Diese drei Paare nahmen neben dem internationalen Turnier auch noch an der ersten Deutschen Meisterschaft der Amateur League teil. In den Vorrunden am Vormittag lagen die Augsburger Paare in der Hobbyleague bereits vorne und konnten in das Finale am Abend einziehen. Dieses fand im Rahmen eines Galaballs in der Beethoven Halle statt. In einem spannenden Finale konnten sich in Latein Dominik und Julia den 1. Platz ertanzen, gefolgt von Patrick und Mandy auf dem 2. Platz. Vereitelt wurde der Augsburger „Triple“ durch ein Paar aus den Niederlanden, sodass Fabian und Mona leider nur den 4. Platz erreichen konnten. Wettgemacht wurde dies allerdings durch einen hervorragenden 1. Platz in der Hobbyklasse Standard.
Die Amateur League Turniere waren international sehr gut besetzt und die erste DM wurde, außer bei Senioren Latein, immer über ein Semifinale und ein Finale ausgetragen.
Michael und Melanie Schwiefert konnten bei der DM Senioren Latein einen Vizemeistertitel ertanzen.
Es war eine tolle Veranstaltung, die mit viel Liebe organisiert war.
Für die Paare war es toll, auf einem Ball und zur Musik der Dancing Feet Band zu tanzen.
Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!


Anna und Benny
Julia und Daniel

Erfolgreiches Turnierwochenende mit 2 Aufstiegen

Am vergangen Wochenende trafen sich vier Augsburger Turnierpaare in Cannstatt bei Stuttgart zu den alljährlichen Cannstatter Tanzsporttagen. Das Turnier eröffneten aus Augsburger Sicht das C-Klasse Lateinpaar Lisa Ruf und Jakob Böld mit einem fulminanten 3. Platz von immerhin 15 Paaren, konnten sie sich bereits im ersten C-Klasse Turnier ihrer noch jungen Tanzkarriere gleich eine Platzierung und einen Pokal holen. Die beiden sind erst vor Kurzem als amtierende bayrische D-Meister in die C-Klasse Latein aufgestiegen. Gleich im Anschluss daran tanzten in der D-Klasse Standard unser Paar Stefanie Egner und Lukas Dörfer in einem für Standard normal großen Feld den 2. Platz und holten sich somit ebenfalls eine Platzierung und einen Pokal ab. Im nachfolgenden C-Standard Feld von 7 Paaren erhofften sich Julia Reichmann und Daniel Liermann, mit einer Platzierung in die B-Klasse aufzusteigen. Nach einer Vorrunde mit immerhin 25 von 28 möglichen Kreuzen, schien das auch realistisch zu sein. Im Finale gaben die beiden alles und erreichten wie ihre Vorgänger einen klasse 2. Platz und stiegen somit in die B-Klasse Standard auf. Durch diesen Aufstieg durften die beiden gleich im Anschluss in der B-Klasse mit tanzen und schlugen sich im recht stark besetzen Feld mit einem 5. Platz wacker.

Nach der B-Klasse Latein, die gleich im Anschluss an die B-Klasse Standard lief, kam die letzte und höchste Klasse des Turniertages zum Zug, die A-Klasse Latein. Dort startete unser letztes Augsburger Paar, Ana Koenigs und Benjamin Schuler. Den beiden fehlte vor Beginn des Turniers lediglich eine Platzierung zum Aufstieg in die höchste Amateur-Klasse des Tanzsports der S-Klasse. Natürlich wollten die Beiden diese letzte Platzierung unbedingt holen und den Aufstieg perfekt machen. Da das Siegerpaar der B-Klasse Latein in der A-Klasse mittanzte, füllte sich das magere Starterfeld immerhin auf 5 Paare auf. Auf Grund der geringen Anzahl an Starter gab, es vor der Finalrunde lediglich eine wertungsfreie Sichtungsrunde. Das Finale zeigte gleich zu Beginn die Uneinigkeiten der Wertungsrichter, aber bescherte unserem Paar gleich einen ziemlich sicheren dritt en Platz mit einer Zwei und zwei Dreien. Im Verlauf des Finales kristallisierte sich immer mehr der endgültige dritte Platz heraus.
Mit diesem Ergebnis und der daraus resultierenden Platzierung stieg das Paar somit in die S-Klasse Latein auf. Die Beiden möchten sich recht herzlich bei ihren Trainern Monika Schiller, Christian Fahn, Nina Trautz und Valera Musuc für den jahrelangen Support bedanken.
Wir wünschen allen teilnehmenden Paaren für ihre weitere tänzerische Karriere das aller Beste und den beiden aufgestiegenen Paaren in der neuen Startklasse viel Erfolg!

West Coast Swing (WCS)

Die frisch gebackenen West Coast Swing Trainer der Tanzschule Trautz & Salmen (Stefanie Langer und Sebastian Rohrer) konnten zum West Coast Swing Festival in Düsseldorf erste Erfolge erzielen.
Beim Jack'n Jill Turnier in der Kategorie Open class konnte Sebastian einen 3. Platz und Stefanie einen 1. Platz erzielen.
Verpassen Sie nicht den nächsten Einsteiger Kurs ab Mittwoch 15.1. um 20.45 Uhr.

Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl!

Sie wissen nicht, was West Coast Swing ist? Auf der rechten Seiten haben wir für Sie einen kleinen Film vorbereitet!

Augschburger Übermacht

Am 3.11.13 war es wieder soweit: 6 Paare aus unserer Tanzschule fuhren zum Tanzschulturnier nach Erlangen. 23 Paare aus den Abteilungen Ansbach, Augsburg und Olching waren am Start.
Augsburg hat seit einiger Zeit ein wirklich starkes Team von Tanzschulturnierpaaren, die den anderen Abteilungen das Leben schwer machen.
Alle Turniere in der leistungsstärkeren  A Gruppe wurden von Augsburger Paaren gewonnen. Die Finalrunden in Salsa A und Paso Doble waren ausschließlich mit Augsburger Paaren besetzt.
Vor allem für Dominik Böhm und Julia Wendling war es ein toller Tag. Sie konnten  Latein, Paso Doble, Salsa und Disco Fox gewinnen.
In der Standardsektion hatten wieder Fabian Netzler und Mona Schleipfer die Nase vorn. Wie auch schon am 12. Oktober in Innsbruck konnten sie die Standardtänze und das Einzelturnier im Slowfoxtrott gewinnen.
Simon Bernhard und Julia von Bartschikowski lieferten sich mit Dominik und Julia einen spannenden Kampf um Platz 1 in den Lateinamerikanischen Tänzen. Sie konnten die Rumba und den Jive gewinnen und wurden nur Zweite wegen ihres dritten Platzes in der Samba. Es wird also spannend bei den nächsten Turnieren.
Mit Dominik Kraus - Johanna Pollen und Fabian Netzler - Mona Schleipfer auf den Plätzen drei und vier war Latein A fest in Augsburger Hand.
Dominik und Johanna erreichten auch noch einen tollen dritten Platz in Standard A, der 2. Platz in dieser Gruppe ging nach Ansbach.
Die B Gruppen wurden alle von Olchinger Paaren gewonnen. Da diese Paare alle noch nicht lange an Tanzschulturnieren teilnehmen war das ebenfalls ein toller Erfolg.
Das Wichtigste bei unseren Tanzschulturnieren ist allerdings der Spaß am tanzen und die super Stimmung. Alle feuern sich gegenseitig an und jeder freut sich für den anderen.
Und wir alle freuen uns auf das nächste Turnier, das in Augsburg stattfindet und zwar am 21. Dezember.
Auch Zuschauer sind herzlich willkommen. Und ab dem Silberkurs kann man auch mittanzen, und zwar in jedem Alter!!

23. World Masters der Professionals in den Lateinamerikanischen Tänzen

Nachdem das Highlight "World Masters" seit letztem Jahr von einer Reihe von Amateur-und Tanzschulturnieren umrahmt wird, machten wir uns mit sieben Paaren am Samstag auf den Weg nach Innsbruck.

Vier Paare nahmen an den Tanzschul- Turnieren teil, zwei Paare am AL Latein Turnier und unser Profipaar Valera und Nina am World Masters Latein.
Selbstverständlich war auch Rudi Trautz als Vize Präsident des Weltverbandes der Profipaare als Wertungsrichter mit dabei.

Mit dem Erfolg unserer Paare konnten wir sehr zufrieden sein.
Beim Amateur Latein Turnier belegten Arthur Weingardt und Sandra Daniel den 17. Platz und Benni Schuler und Ana Koenigs den 14. Platz, bei dem starken Starterfeld ein gutes Ergebnis.

Bei der Internationalen Tanzschul-Meisterschaft haben wir richtig zugeschlagen.
Unsere Paare wurden in Standard und Latein alle in die höchste Gruppe eingestuft.
Im Disco Fox kamen Simon Bernhardt und Julia von Bartschikowski in die B Gruppe und erreichten im Finale den 3. Platz. Dominik Böhm und Julia Wendling wurden in die A Gruppe eingestuft und belegten im Finale den 4. Platz.
Getoppt wurde dies allerdings von den tollen Ergebnissen in Standard und Latein.
Dominik und Julia wurden in der A Gruppe Latein Vize Meister und Fabian Netzler und Mona Schleipfer konnten sich in der A Gruppe Standard sogar den Meistertitel ertanzen.
Bei einer Beteiligung von circa 40 Paaren pro Sektion ein tolles Ergebnis.

Nina und Valera hatten einen tollen Abend erwischt und kamen in einem Weltklassefeld (4 Paare des WM Finales waren am Start) auf den 10. Platz. Gewonnen wurde das Turnier von den mehrfachen Weltmeistern Riccardo Cocchi und Yulia Zagouritschenko aus den USA.

Für alle war es ein tolles Wochenende, gab es doch bei Teilnahme an einem Turnier zugleich eine kostenlose Eintrittskarte für die World Masters Gala am Samstagabend.
Und Innsbruck ist sowieso immer eine Reise wert, obwohl wir diesmal Anfang Oktober mit Schnee empfangen wurden.
Trotzdem kommen wir nächstes Jahr wieder!!!

Die gesunde Woche - Allgemeiner Deutscher Tanzlehrerverband e.V. (ADTV) und Feinschmeckerkoch Johann Lafer kooperieren

Bewegung und gesunde Ernährung für Kinder - das ist ein Anliegen der ADTV-Tanzschulen in Deutschland. Unter der Schirmherrschaft des aus vielen Fernsehsendungen bekannten Johann Lafer hat der Bundesverband ADTV seine Mitglieder aufgerufen, sich zwischen dem 1. und dem 13. Oktober - also rings um das Erntedankfest - an einer „Gesunden Woche“ zu beteiligen. Die ADTV Tanzschule Trautz & Salmen in Augsburg macht am 10.10 mit. Und es wird sicher ein großer Spaß.

Zunächst sind Kinder zwischen 4 und 12 Jahren aufgefordert, in einem „Blindtest“ unter einem Tuch versteckte Obst- und Gemüsesorten zu erkennen. In der Folgewoche soll die ganze Familie aktiv werden, und jeweils ein Rezept vorschlagen, in dem mindestens eines der insgesamt 14 verschiedenen Produkte verarbeitet wird.

Alle Rezepte werden an die ADTV-Geschäftsstelle in Hamburg geschickt. Johann Lafer wird für Kinder und für Erwachsene jeweils 3 Sieger küren. Der ADTV-Bundesverband spendiert attraktive Preis für teilnehmende Kinder und Erwachsene: Tanzkurse und ein Menu für Zwei oder die ganze Familie.

Gerne laden wir Sie als Beobachter/in zu unserem „Blindtest“ ein. Vielleicht haben Sie Interesse, die Aktion mit eigenen Berichten oder Aktivitäten zu begleiten? Die Gesundheit unserer Kinder verdient jede Unterstützung.

Ihr ADTV Tanzschule Trautz & Salmen

Großer Erfolg für Augsburger Profitänzer

Am Sonntag fanden in Gera die Europameisterschaften in der Kür Lateintänze statt und Nina Trautz und Valera Musuc, die Deutschen Meister in dieser Disziplin, wurden mit ihrer Kür Mr. und Mrs. Smith VIZE EUROPAMEISTER und waren nur ganz knapp hinter dem russischen Paar Arsen Agamalyan und Oxana Vasilyeva.

West-Coast-Swing-Seminar September 2013

Cooles West-Coast-Swing-Seminar am Wahlsonntag in der Tanzschule.
Mit Deutschlands Spitzentrainer (WCS) Marc Heldt aus Düsseldorf hatte Steffi genau den Richtigen nach Augsburg geholt. Zu Blues und auch zu sehr schnellen Beats vermittelte Marc unserem sehr interessierten Publikum diesen coolen Swing aus Amerika.
Alle waren begeistert und warten nun auf Westcoast- Swing Kurse mit Steffi und Basti.

Hier geht es zu den Fotos!

Lateintraining unserer Tanzlehrer und Azubis bei Nina und Valera

Single Party 2013

Hier geht es zu den Fotos!

Jakober Kirchweih 2013

Von D4F, Hip Hop, Latein über Kindertanz und Jumpstyle waren wieder alle vertreten!

Hier geht es zu den Fotos!

 

Tanzschifffahrt auf dem Starnberger See

Endlich war es wieder soweit!
Zum 4. Mal fand unsere  Schifffahrt auf dem Starnbergersee, mit der Tanzschule Steuer aus München, bei schönstem und sehr sonnigem Wetter statt.
Begeistert tanzten Alle auf 2 verschiedenen Decks und genossen dabei zusätzlich die wunderschöne Umgebung des Sees.
Unser Publikum war sich einig - "ein unbedingstes Muss für nächstes Jahr"!
Meinen wir auch ;-)

Hier geht es zu den Fotos!

 

Stadtteilfest Kriegshaber 2013

Trotz strömendem Regen waren viele Tänzer und Tänzerinnen unserer Tanzschule im Festzelt des Kriegshaber Stadtteilfestes am Samstag, 29.6.13 vertreten.
Alle Gäste, die sich vom Regen nicht abschrecken ließen, konnten viele Hip Hop, Dance4Fans, Kinder, Zumbatomic, Jumpstyle, Discofox und Lateinshows bewundern.
Ein großer Dank an alle Mitwirkenden.

Mehr Bilder finden Sie in unserer Galerie.

 

Disco Chart Workshop 2013

Am Samstag, 15.6.13 durften wir die ehemaligen Deutschen Meister im Chart, Bärbel und Günter begrüßen.
Bei einem dreistündigen Workshop vermittelten sie allen Paaren viele schöne Figuren und konnten alle mit ihrer Leidenschaft zum Chart begeistern. Abends wurde das Gelernte gleich auf der Tanzfläche unter Beweis gestellt.

Weitere Fotos finden Sie in unserer Galerie!

 

M-A-N-N-H-E-I-M 2-0-1-3

4.30 Uhr, Tanzschule Trautz & Salmen. Verschlafen, schwer bepackt und mit einem Kuchen trafen sich zehn Paare, um mit einem Doppeldeckerbus nach Mannheim zu fahren. Nach 29 Minuten „Hardcore-Geburtstagsparty“ im Bus für Jakob machte sich der allgemeine Schlafmangel bemerkbar. Erst am Rastplatz kurz vor Mannheim wurden alle wieder wach. Die Standard-Paare, deren Turnier bereits um halb 10 Uhr begann, bereiteten sich hier schon einmal vor. Die Zeit wäre sonst nach der Ankunft am Mannheimer Rosengarten gegen 9 Uhr ziemlich knapp geworden. Die Latein-Tänzer hatten den ganzen Vormittag Zeit, die schon tanzenden Paare lautstark anzufeuern, die Stadt Mannheim und die m)))motion mit allen Ereignissen zu erkunden. Nach den Standard-Turnieren fand die Vorrunde der Amateur League statt, an der auch Ana & Benny und Sandra & Alex teilnahmen. Am Nachmittag fand das Turnier der lateinamerikanischen Tänze statt, in dessen Verlauf Lisa & Jakob von der Hobby League direkt in die Rising Star League aufstiegen und sich dort auch für die höhere Supa League qualifizierten.
Nach einem erfolgreichen Turniertag der Tanzschulmeisterschaften fanden am Abend gleich vier Events statt: Dis Finals der Amateure und Professionals in Standard und Latein, das Videoclip-Dancing/Hip-Hop-Finale und der große Ball für alle Zuschauer der Finals. Nina & Valera schafften es unter tosendem Beifall der Fankurve auf dem Balkon ins Finale. Nach dem langen, anstrengenden Tag kamen die schlafenden Paare genau 24 Stunden nach ihrer Abfahrt wieder vor der Tanzschule Trautz & Salmen an.
Unser Fazit:
Ein lässiger Tag mit vielen tollen Erfahrungen! Gemeinsam hatten wir eine Menge Spaß und konnten viele Erfolge feiern. Das Zusammentreffen von Hip-Hoppern, Standard- und Latein-Tänzern auf der m)))motion zeigte die Vielfalt der Tanzwelt.

Lechtanz Festival 2013

Finalisten HGR D - Standard
Finalisten HGR C - Standard
Finalisten HGR B - Standard
Finalisten HGR A - Latein

Es war tatsächlich schon das 9. Lechtanz Festival, das dieses Jahr am 08. und 09. Juni in Augsburg und Königsbrunn stattfand.
Also eigentlich eine Erfolgsgeschichte.
Angefangen hatte es vor 9 Jahren mit 4 Vereinen.
Dieses Jahr erstmalig waren es nur noch zwei, nämlich der TSC dancepoint Königsbrunn und die TSG Bavaria Augsburg.
Es hatte sich herausgestellt, dass diese beiden Vereine das Ambiente bieten können, das die Paare anlockt, werden Ihnen doch 4fach Startmöglichkeiten geboten , aber nicht mit einem Mehrflächenturnier, sondern an zwei schönen Veranstaltungsorten, die aber dicht beieinander liegen.
So hat sich die Teilnehmerzahl von Jahr zu Jahr erhöht. Vor allem die unteren Klassen nutzen die Möglichkeit, an 2 Tagen 4x Punkte und Platzierungen sammeln zu können.
Insgesamt waren über 150 Paare am Start.
Die Stimmung war wieder super und die Leistungen der Paare wirklich hervorragend.

Von der TSG Bavaria waren Paare aus drei Abteilungen am Start: aus Ansbach, Aschau und natürlich aus Augsburg, wobei diesmal die Standardpaare die Nase vorn hatten, was die Anzahl der Teilnehmenden betraf.
Leider konnten wir dieses Jahr keinen Pokal mit nach Hause nehmen.
Trotzdem haben unsere Paare tolle Erfolge gesammelt.

Im Finale waren:

Hauptgruppe D - Standard:
Lukas Doerfer und Stefanie Egner 3x 3.  1x 6. Platz in D – Standard
Benedikt von Seelstrang und Stephanie Hunger 6. Platz in D – Standard
Robert Ziener und Anna Lippert 5. Platz in D – Standard

Hauptgruppe C - Standard:
Bernhard Ging und Lisa Labus 2x 2. 1x 3. Platz in C – Standard, 4. Platz in B - Standard
Daniel Liermann und Julia Reichmann 1x 4.  1x 5. Platz in C – Standard

Hauptgruppe B - Standard:
Oliver Stern und Carina Herrmann 2. Platz in B - Standard
Alexander Zenetti und Monika Engelmann  1x 3.  1x 5. Platz in B – Standard

Hauptgruppe A - Latein:
Julian Götz und Simone Janek 2x 2.   1x3.Platz in A – Latein
Benni Schuler und Ana Koenigs 2x 3. 1x 4.  1x5. Platz in A – Latein
Michael und Melanie Schwiefert 6. Platz in A – Latein


Bernhard und Lisa sind am Sonntag in die nächsthöhere Klasse aufgestiegen und feierten ihren Erfolg mit Tränen in den Augen. Lisa muss aus gesundheitlichen Gründen mit dem Tanzen aufhören, Bernhard tanzt mit einer neuen Partnerin weiter.
Trotzdem wurde der Aufstieg kräftig gefeiert und am Ende waren  sich alle Paare einig:

Wir kommen nächstes Jahr wieder zum 10. Lechtanz Festival 2014.

14. April 2013 - Deutsche Meisterschaft Latein in Augsburg

Die Deutsche Meisterschaft Latein sollte für uns dieses Jahr etwas ganz besonderes werden, da sie vor heimischen Publikum stattfand.
Die Kongresshalle Augsburg war ein toller Rahmen für diese Veranstaltung und wir waren überwältigt von all den Fans, die da waren um uns anzufeuern.
Letztes Jahr noch auf dem vierten Platz war es ganz klar für uns, dass wir dieses Jahr eine Medaille bekommen wollten.
Am Ende erreichten wir den dritten Platz, konnten aber auch einige zweien bekommen.
Wie üblich wird bei der Deutschen Meisterschaft auch die Kür getanzt und als 6. Tanz gezählt.
Hier konnten wir an allen vorbei ziehen und uns den ersten Platz holen.
Das Endergebnis des Finales:
1. Evgenij Voznyuk / Motshegetsi Mabuse (Aschaffenburg)
2. Ilja Russo / Oxana Lebedew (Baden-Baden)
3. Valera Musuc / Nina Trautz (Augsburg)
4. Domenik Herrmann / Anna Walz (Bremen)
5. Vladyslav Talybin / Evganiya Poskrebysheva (Berlin)
6. Emanuil und Sarah Karakatsanis (Hemsbach)

14. April 2013 - Erfolge bei der Süddeutschen Landesmeisterschaft 2013 in Karlsfeld

Die Senioren haben wieder zugeschlagen!

Zeitgleich zur Grossveranstaltung mit Nina und Valera am 14. April 2013,
traten 3 Senioren-Paare unserer Tanzschule in Karlsfeld zur offenen
Süddeutschen Landesmeisterschaft 2013 an.
Bei strahlend schönem Wetter und einer tollen Atmosphäre tanzten über 120
Paare an diesem Tag in den verschiedenen Kategorien.

In der Kategorie "Rising Stars" in der "Meisterreihe" Standard, konnte das
Tanzpaar Wolfgang Schuh und Tanja Miller
den 2. Platz erringen! Somit sind die beiden süddeutsche Vize-Landesmeister
im Standard in der Kategorie "Rising Stars"!
Das Publikum war von den Tanzkünsten der beiden begeistert und es gab viel
Applaus für die beiden.

In der Hobby League konnte das Tanzpaar Michael und Angela Stern,
welches bereits in Wolfratshausen den Titel des bayerischen Meisters/Latein
2013 in der Hobby League erringen konnte,
zwei weitere gute Ergebnisse erzielen und sogar im Latein in die
Meisterreihe aufsteigen.

Mit einem hervorragenden 4. Platz in der Kategorie A-Standard und einem
guten 5. Platz in der Kategorie M-Latein,
stellten sie gegen eine starke Konkurrenz ihr Können erneut unter Beweis.

Das Tanzpaar Gerhard Böck und Susanne Schrüfer konnte in der Hobby League in
der Kategorie A-Standard
den 1. Platz belegen und ist somit süddeutsche Landesmeister im Standard.
In der Kategorie A-Latein errangen sie auch noch den 2. Platz und sind somit
süddeutsche Vize-Landesmeister im Latein.

Allen Paaren herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!

23. März 2013 - Deutscher Meister Kür Latein

Am 23. März fand dieses Jahr in Limbach Oberfrohnah die Deutsche Meisterschaft Kür Latein statt. Da wir schon letztes Jahr knapp am Titel vorbei gerutscht sind, haben wir uns für diese Meisterschaft große Hoffnungen gemacht. Alle Wertungsrichter sahen uns klar auf dem ersten Platz und somit konnten wir am Ende des Abends unseren ersten Deutschen Meistertitel feiern. Die Europameisterschaft wird im September in Gera stattfinden… Wir sind gespannt!

23. März 2013 - Ergebnis der Deutschen Meisterschft Hip-Hop 2013

Das Team "Explicit" unserer Hip-Hop-Trainerin Marina Kornath ist Deutscher Vizemeister 2013 im Bereich "Streetdance Show" geworden und damit qualifiziert für die Weltmeisterschaft.